. .

 

Wieder in Hamburg:

AKTIVE IMAGINATION IN THEORIE UND PRAXIS

Seminar mit Prof. Dr. phil. Ralf T. Vogel
Sa 18.02.2017 von 10:00 – 18:30 / So 19.02.2017 von 10:00 – 13:30
10 Unterrichtseinheiten à 45 Min

Das Seminar II ergänzt die Jung‘sche Methode der Aktiven Imagination von Teil I und diskutiert den Transfer in die eigene psychotherapeutische Arbeit. Möglich sind auch Themen aus dem Vortrag am Vorabend. Dazu wird am ersten Tag nach einer theoretischen Hinführung das Verfahren erneut kurz vorgestellt und anschließend durchgeführt und reflektiert. Am zweiten Tag können auftretende Schwierigkeiten und Fragestellungen erörtert und weitere Übungen durchgeführt werden. Schließlich sollen die Möglichkeiten erörtert werden, die Methode in die jeweilige psychotherapeutische Praxis einzugliedern.

Prof. Dr. phil. Ralf T. Vogel arbeitet als Psychoanalytiker und Verhaltenstherapeut in privater Praxis für Psychotherapie und Supervision in Bayern. Er ist als Lehranalytiker u.a. am C.G. Jung Institut München sowie an verschiedenen psychodynamischen und verhaltenstherapeutischen Instituten als Dozent, Supervisor und Lehrtherapeut tätig.

ANMELDESCHLUSS 15.12.2016

Weitere Information im PDF zum Seminar.